1030 Wien, Eslarngasse 16


1898 übergab Kaiser Franz Joseph I. die neu erbaute Landwehrkadettenschule in der Eslarngasse im dritten Wiener Gemeindebezirk ihrer Bestimmung. Der markante Bau aus der Gründerzeit beherbergte ein Internat, in dem die angehenden Offiziere der k. u. k. Armee ihre militärische Grundausbildung erhielten, sowie Pferdestallungen und Reit- bzw. Turnsäle im Erdgeschoß. Nach dem Ende der Monarchie dienten die großzügigen Räumlichkeiten bis in die frühen 2000er Jahre als Schulinternat.

Zweifellos ein schönes Gebäude. Nur, ohne dies Bullaugenfenster wäre es vielleicht noch schöner…

Karte von Eslarngasse 16, 1030 Wien, Österreich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s