1010 Wien, Wallnerstraße 6


Ein besonders übles Beispiel von „Denkmalpflege“: vom ehemaligen Palais Palffy in der Wallnerstrasse blieben nur die Fassade und einige Prunkräume übrig. Finanziert wurde das Projekt, indem man die Nutzfläche optimierte: durch eine Verengung des Innenhofs. 

 

Man kann das, was da entstanden ist, als in neues „Gebäude im Gebäude“ bezeichnen.

 

 

 

 

Nach Meinung der Architekten galt es, „strukturelle Schwächen“ des Altbaus zu beseitigen…

 

 

 

 

Karte von Wallnerstraße 6-6A, 1010 Wien, Österreich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s